Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftliche und technische Themen zu begeistern ist ein Ziel, das durch den Fachkräftemangel in den technischen Berufen zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Schülerforschungszentren bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, über den Schulunterricht hinaus forschend zu lernen und sich mit naturwissenschaftlichen und technischen Problemen zu befassen. Gleichzeitig erwerben die Jungforscher wichtige "Softskills" wie Team- und Problemlösefähigkeit, Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz.

Wir laden Sie herzlich ein zu der gemeinsamen Informationsveranstaltung von tecnopedia, LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e.V., der Stiftung jugend forscht e.V., dem Schülerforschungszentrum Nordhessen (SFN) und der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg:

Schülerforschungszentren -
Aufbau, Finanzierung, Betrieb
am 26. Januar 2015, 11:00 - 17:15 Uhr
in der IHK Kassel-Marburg und im Schülerforschungszentrum Nordhessen



In Vorträgen informieren wir Sie über etablierte und innovative Konzepte von Schülerforschungszentren, über geeignete Partner für den Aufbau, über Finanzierungsmodelle und die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Betrieb. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, mit Vertretern aus den Bereichen Wirtschaft und Bildung über die Bedeutung und Entwicklung außerschulischer Lernorte zu diskutieren.

Bitte melden Sie sich bis zum 14. Januar 2015 hier an.

Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl !



Wir freuen uns darauf, Sie in Kassel begrüßen zu dürfen!





Lokale Organisation und Unterstützung durch